WPML not installed and activated.

Datenschutz

Datenschutz und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns oberste Priorität.


Wir informieren Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Internetseite. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit den Vorschriften des bis zum 24.05.2018 geltenden Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und der ab dem 25.05.2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu).

Meyer & Meyer Holding SE & Co. KG, Hettlicher Masch 15/17, 49084 Osnabrück
vertreten durch den Vorstand: Jan Weber
Tel.: +49 541 9585-01, E-Mail: info(at)meyermeyer.com
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Detlef Breuker, c/o C&S Consulting, Ochsenweg 62 b, 49324 Melle
E-Mail: info(at)datenschutz-os.de
Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Internetseite

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles Für den bloßen Besuch unserer Internetseite und den Abruf der dort enthaltenen Informationen ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen.
Wir erheben und verwenden während Ihres Besuchs unserer Internetseite nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt:

    • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten
    • Ihren Browsertyp
    • Ihre Browsereinstellungen
    • Ihre IP-Adresse
    • die von Ihnen besuchten Seiten

Diese Daten nutzen wir, um Ihnen den Besuch unserer Seite technisch zu ermöglichen. Des Weiteren nutzen wir diese Daten zu statistischen Zwecken und um unsere Internetseite im Design und Layout zu verbessern. Die IP-Adresse speichern wir zu Zwecken der Gewährleistung und Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit (z.B. Erkennung und Abwehr von sog. DOS-Angriffen) und der Funktionsfähigkeit. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Personenbezogene Daten Formulare
Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese freiwillig im Rahmen einer Kontaktanfrage oder bei einer Bewerbung angeben.

Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO. Die Rechtsgrundlage im Bewerbungsverfahren ergibt sich aus § 26 BDSG-Neu sowie Art. 88 DSGVO. Zweck der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihr Bewerbungsverfahren. Ihre Bewerberdaten werden daher nur zum Zweck der Abwicklung Ihrer Bewerbung verwendet.
Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer

Bewerbung: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten mit Erhalt Ihrer Bewerbung. Sollte es zu einer Einstellung kommen, speichern wir Ihre Bewerberdaten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach einer etwaigen Beendigung des entsprechenden Arbeitsverhältnisses. Sofern wir Ihre Bewerbung ablehnen, speichern wir Ihre Bewerberdaten für sechs Monate nach Ablehnung Ihrer Bewerbung, es sei denn Sie erteilen uns Ihre Einwilligung zu einer längeren Speicherung.

Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten (sofern eine Datenübermittlung stattfindet)Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Abteilungen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung Ihrer Anfrage benötigen.

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen
Jeder betroffenen Person stehen folgende Datenschutzreche nach der DSGVO zu:

    • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO
    • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten nach Art. 16 DSGVO
    • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
    • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO
    • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO

Copyright 2016 | Friedrich Koch Transporte